Telefon: 08861 / 214191 | Fax: 08861 / 214891 | eMail: vhs(at)schongau(dot)de

  Ihr Kurskorb ist leer

Volkshochschule Schongau

GesellschaftKulturGesundheitSprachenBeruf & ArbeitSpezial

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Volkshochschule Schongau mit Aussenstelle in Steingaden

Geschäftsstelle: Volkshochschule Schongau

M√ľnzstr. 1-3, Tel. 08861 214-191, Fax 214 890
Leitung Ursula Diesch
Vertretung Vera Friedl und Susanne K√ľhner
B√ľrozeiten: Montag bis Freitag von 08.00 -12.00 Uhr und
Donnerstag von 14.00 ‚Äď 18.00 Uhr

 

Geschäftsstelle: Volkshochschule Peiting,

Ammergauer Str. 2, 86971 Peiting, Tel. 08861 68168

Leitung Sabine Hickisch, Vertretung Andrea Deibler

B√ľrozeiten: Montag bis Freitag 8.00 - 12.00 Uhr und

Donnerstag von 14.00 -18.00 Uhr

 

 

Aufgaben der Volkshochschule

-  F√∂rderung pers√∂nlicher, kultureller, beruflicher und kommunikativer F√§higkeiten durch Bildung

-  Unterst√ľtzung beim ‚ÄěLebenslangen Lernen‚Äú

-  Weiterbildung als Bestandteil eines lebendigen und kreativen Zusammenlebens

Die VHS ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

 

Teilnahme

Die Veranstaltungen der Volkshochschule Schongau stehen jedermann offen. In Einzelfällen kann die Zulassung von Teilnehmern vom Nachweis sachlich gebotener Voraussetzungen abhängig gemacht werden.

 

Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und der Annahme durch die Volkshochschule zustande. Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge bearbeitet. Die Anmeldung kann erfolgen: schriftlich, persönlich, per Fax, per Telefon und per Internet. Grundsätzlich ist zu allen Angeboten eine Anmeldung erforderlich.

 

Zahlungsmodalitäten

Die vereinbarte Geb√ľhr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages zur Zahlung f√§llig. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei falsch angegebenen Bankverbindungen derzeit 3,00 EUR Bankgeb√ľhren anfallen, f√ľr die Sie aufkommen m√ľssen. Die volle Kursgeb√ľhr wird auch dann f√§llig, wenn ein angemeldeter Teilnehmer nicht zum Kurs erscheint oder vorzeitig abbricht.

 

R√ľcktritt vom Vertrag

Die Volkshochschule kann vom Vertrag zur√ľcktreten,

- wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Die Volkshochschule behält sich vor, in diesem Fall, den Kurs abzusagen.

- bei Ausfall eines Kursleiters oder anderer nicht von ihr zu vertretende Gr√ľnde

- Die Teilnehmerin/der Teilnehmer kann durch schriftliche Erkl√§rung vom Vertrag zur√ľcktreten, die sp√§testens drei Werktage vor dem ersten Veranstaltungstermin bei der Volkshochschule eingegangen sein muss. Bei sp√§ter eingehenden R√ľcktrittserkl√§rungen vor Kursbeginn entsteht eine Bearbeitungsgeb√ľhr von 5,00 EUR je Kurs.

- Ausnahme: Bei Ganztagesveranstaltungen und Spezialangeboten kann der Teilnehmer ebenfalls bis sp√§testens 3 Werktage vor dem Kurs kostenfrei zur√ľcktreten. bei sp√§ter eingehenden Abmeldungen wird die volle Kursgeb√ľhr f√§llig.

Soweit nicht anders vermerkt, betr√§gt die Mindestteilnehmerzahl 8. Wird vor Kursbeginn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann ein Kurs nur dann durchgef√ľhrt werden, wenn die Kursteilnehmer mit einer Aufzahlung oder einer Verk√ľrzung der Kursdauer einverstanden sind.

 

Dozenten- und Ortswechsel

Die Volkshochschule behält sich einen Dozenten- oder Ortswechsel vor.

 

Haftung

Die Haftung der Volkshochschule f√ľr Sch√§den jedweder Art, soweit es sich nicht um Sch√§den aus der Verletzung des Lebens, K√∂rpers oder der Gesundheit handelt, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen m√∂gen, ist auf die F√§lle beschr√§nkt, in denen der Volkshochschule Vorsatz oder grobe Fahrl√§ssigkeit zur Last f√§llt. Die Haftung f√ľr fremdes Verschulden wird au√üerdem nach dem Paragraphen 276 und 278 BGB ausgeschlossen. Bei Studienfahrten tritt die VHS nicht selbst als Unternehmer, sondern nur als Vermittler zu den in Anspruch genommenen Unternehmen auf und haftet daher nicht. Die Haftung der Unternehmer bleibt unber√ľhrt.

 

Leistungsumfang, Schriftform

Der Umfang der Leistungen der Volkshochschule ist in der Kursbeschreibung des halbj√§hrlich erscheinenden Programms angegeben. √Ąnderungen bed√ľrfen der schriftlichen Best√§tigung durch die Gesch√§ftsf√ľhrung der Volkshochschule.

 

Ordnung in den Unterrichtsräumen

Die gute Zusammenarbeit mit den Schulen soll erhalten bleiben. Tragen Sie bitte dazu bei, dass nach Kursschluss die Tafel gereinigt, die Fenster geschlossen, das Licht gel√∂scht und Tische und St√ľhle an ihre urspr√ľnglichen Pl√§tze gestellt werden. Rauchen ist in den Schulen nicht gestattet.

 

W√ľnsche, Anregungen, Probleme

Wir sind √ľber jede Art von Anregungen aus Teilnehmerkreisen sehr dankbar, Sollten Sie berechtigte Beanstandungen haben, so z√∂gern Sie bitte nicht, die  Gesch√§ftsstelle der Volkshochschule unverz√ľglich zu benachrichtigen.

 

Datenerfassung

Die Teilnehmer an VHS-Veranstaltungen erkl√§ren sich insoweit mit der Verarbeitung ihrer pers√∂nlichen Daten einverstanden, als dies f√ľr den Zweck der Veranstaltungsabbuchung erforderlich ist. Der gesetzlich vorgeschriebene Datenschutz ist gesichert.

 

Urheberschutz

Fotografieren und audiovisuelle Mitschnitte sind in den Veranstaltungen nicht gestattet. Ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der Volkshochschule nicht vervielfältigt werden.

 

Kursfreie Zeiten

Während der bayerischen Schulferien finden in der Regel keine Veranstaltungen statt.

 

 

 

Das aktuelle Porgramm      << Oktober 2017 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Legende:

Legende

Freie PlätzeFreie Plätze
Einige Plätze freiEinige Plätze frei
ausgebucht, Warteliste möglichausgebucht, Warteliste möglich
Kurs läuft bereits. Bitte rufen Sie uns an.Kurs läuft bereits. Bitte rufen Sie uns an.

Unser Programmheft

Das Programm könnnen Sie Initiates file downloadhier ansehen.